NewtonDV

Videoanalyse im Physikunterricht

Stellen Sie sich vor, Sie möchten mit Ihren Schülern untersuchen, welche Kräfte auf einen Bungeespringer wirken. Oder ob der Spaß beim Achterbahn fahren davon abhängig ist, ob man im ersten oder im letzten Wagon des Zuges fährt. Vielleicht wollen Sie aber auch nur untersuchen, ob die Mondlandung im Jahr 1969 tatsächlich stattgefunden hat. Oder wurden die Videos etwa doch in einem Studio auf der Erde gedreht, wie diverse Quellen behaupten ...?

Mit NewtonDV können Sie diese und weitere Fragen der Kinematik beantworten, indem Sie die Bewegung von Personen oder Gegenständen in einem Video physikalisch analysieren. Verwenden Sie dazu einfach einen vorhandenen Filmausschnitt oder drehen Sie mit NewtonDV eigene Videos*.

Alle wichtigen Funktionen auf einen Blick

* nur in der Version für iPads verfügbar